top of page
FluidWay_Shape1.jpg

NUTZUNGS-BEDINGUNGEN
FLUIDLIFE

Stand [21.09.2023]

1. Was ist die FluidLife-App?

1.1 Die FluidLife App (idF kurz „FluidLife“) ist eine Internetplattform, die App Nutzer ermöglicht

  • mobilitätsrelevante Informationen zu sehen und Routenplanungen vorzunehmen

  • Fahrten bzw. Wegstrecken in einem Logbuch zu speichern und an Empfänger wie etwa Unternehmen oder Organisationen weiterzuleiten

  • im eigenen Namen einen Nutzer Account anzulegen

  • Ridesharing Fahrten anzubieten und anzufragen sowie Anfragen zu bestätigen und abzulehnen

 

1.2 Zudem ermöglicht Fluidtime App Nutzern mit Organisationen wie etwa Unternehmen verbunden zu werden, wodurch ihnen folgende zusätzlichen Funktionen zur Verfügung stehen

  • über ein Informationsportal von verbundenen Organisationen zur Verfügung gestellte News und Informationen einsehen,

  • Belege von Fahrtkosten oder Spesen an verbundene Organisationen zu übermitteln (manuelle Belegerfassung)

  • Fahrten bzw. Wegstrecken in einem Logbuch zu speichern die mit Organisationen wie etwa Unternehmen automatisch geteilt werden

  • an verbundene Organisationen Feedback übermitteln (Feedback Formular),

  • Ridesharing Fahrten innerhalb verbundener Organisationen anzubieten und in Anspruch zu nehmen

  • bestellte, gebuchte, gekaufte und konsumierte Mobilitätsdienste über von verbundenen Organisationen bereitgestellte Firmenkonten und Mobilitätsbudgets zu verrechnen und zu bezahlen.

  • von verbundenen Organisationen zur Verfügung gestellte Shared Ressources (z.B. Poolautos, Co-Working Spaces) suchen, buchen und reservieren

  • Daten zum Energieverbrauch einzusehen (Energiemonitor)

 

1.3 Betrieben wird FluidLife von der Fluidtime Data Services GmbH (FN 250806h), Neubaugasse 12-14/25, A–1070 Wien („Fluidtime“). Die Inhalte der Informationsportale werden von den jeweiligen Organisationen zur Verfügung gestellt.

 

1.4 FluidLife ist für private App Nutzer konzipiert, die sich im eigenen Namen einen Nutzer Account anlegen können.

 

2. Welche Bedingungen gelten für die Nutzung von FluidLife?

 

2.1 Für die Nutzung von FluidLife gelten die folgenden, von Fluidtime festgelegten Nutzungsbedingungen.

 

2.2 Ebenso gelten für den Abschluss der Verträge mit den Transportdienstleistern die jeweiligen AGB und Beförderungsbedingungen dieser Transportdienstleister. Für die Nutzung der von verbundenen Organisationen zur Verfügung gestellten Shared Ressources, gelten die von den Organisationen jeweils verlautbarten Nutzungsbedingungen.

 

2.3 Fluidtime behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Für die Nutzung von FluidLife gelten die jeweils aktuellen, im Zeitpunkt der Nutzung in der FluidLife App veröffentlichten Nutzungsbedingungen.

 

3. Wer darf FluidLife nutzen?

 

3.1 Die Nutzung von FluidLife ist grundsätzlich allen natürlichen Personen erlaubt solange diese die Nutzungsbedingungen einhalten. Für die Nutzung können natürliche Personen im eigenen Namen kostenfrei einen Nutzer Account anlegen. Für die Bestellung, Buchung, Reservierung und/oder den Kauf von Leistungen ist die Einladung und Freischaltung durch eine Organisation erforderlich.

 

3.2 Auf die Nutzung besteht kein Rechtsanspruch. Fluidtime behält sich das Recht vor, Personen jederzeit von der Nutzung auszuschließen; insbesondere wird Fluidtime Personen von der Nutzung ausschließen, wenn der Verdacht auf Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen besteht.

 

3.3 Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf ein bestimmtes Angebot an Transportdienstleistern und Transportdienstleistungen.

 

3.4 Organisationen können App Nutzern, die sie in dem ihnen zur Verfügung stehenden Managementportal freigeschalten haben, Zugriff auf Shared Accounts mit einem, von der Organisation definierten, Limit / Buchungsrahmen gewähren und ihnen diesen auch wieder entziehen. In diesen Fällen kann der App Nutzer keine weiteren Leistungen mehr bestellen, buchen, reservieren oder kaufen.

4. Regeln für die Anmeldung und die Anmeldedaten von Nutzern

 

4.1 Die Anmeldung zu FluidLife darf nur unter Angabe wahrheitsgemäßer Daten erfolgen (Klarnamenpflicht). Falls nicht mehr aktuell, sind die Anmeldedaten vom Apü Nutzer vor jeder weiteren Nutzung von FluidLife zu aktualisieren.

 

4.2 Es wird empfohlen, ein sicheres Passwort zu verwenden. Der App Nutzer ist dafür verantwortlich, sein Passwort geheim zu halten und nötigenfalls zurückzusetzen.

 

4.3 Für seine Anmeldedaten ist jeder App Nutzer selbst verantwortlich. Fluidtime kann die Richtigkeit der Anmeldedaten in der Regel nicht überprüfen. Fluidtime ist jedoch berechtigt, Daten zu löschen und/oder den App Nutzer zu sperren, wenn Fluidtime die Unrichtigkeit der vom App Nutzer angegebenen Daten zur Kenntnis gelangt.

 

5. Regeln für Bestellungs-, Buchungs-, Reservierungs- und Kaufvorgänge

 

5.1 Fluidtime ist berechtigt, die Transportdienstleistungen und Nebenleistungen der in FluidLife angebotenen und angezeigten Transportdienstleister anzubieten und die Verträge im Namen der Transportdienstleister abzuschließen.

 

5.2 Der Vertragsabschluss findet über FluidLife direkt mit dem Transportdienstleister statt. Fluidtime ist ausschließlich für den Vertragsabschluss verantwortlich, nicht jedoch für die Durchführung der Transportdienstleistung.

 

5.3 Die Zahlung der bestellten, gebuchten, reservierten oder gekauften Transportdienstleistungen und/oder Nebenleistungen erfolgt auf Rechnung der Organisation, die den App Nutzer im Managementportal freigeschalten hat.

 

5.4 Die Zahlungen erfolgen ausschließlich an Fluidtime.

 

5.5 Sämtliche Bedingungen und Vereinbarungen, in Zusammenhang mit von Organisationen zur Verfügung gestellten Shared Ressources, liegen außerhalb des Verantwortungsbereichs von Fluidtime. Fluidtime räumt den Organisationen lediglich das Recht ein, Shared Ressources in FluidLife anzubieten und ist daher weder für den Vertragsabschluss noch für die Leistungserbringung verantwortlich.
 

6. Nutzungsbedingungen, AGB und Beförderungsbedingungen

 

6.1 Durch Anlegen eines Nutzer Accounts wird den Nutzungsbedingungen von Fluidtime zugestimmt.

 

6.2 Bei Abschluss der Transportdienstleistungsverträge mit den jeweiligen Transportdienstleistern sind ebenso die AGB und Beförderungsbedingungen der jeweiligen Transportdienstleister zu berücksichtigen. Diese werden den Verträgen zugrunde gelegt, die Zustimmung dazu erfolgt bei Vertragsabschluss.

 

6.3 Bei Buchung und Reservierung einer von Organisationen zur Verfügung gestellten Shared Ressource sind die damit verbundenen Nutzungsbedingungen der Organisation zu berücksichtigen. Diesen ist im Zuge der Buchung zuzustimmen.

7. Nutzungsbedingungen für Ridesharing Angebote

 

7.1 Die Nutzung der FluidLife Ridesharing Angebot ist grundsätzlichen allen (natürlichen) Personen erlaubt, die das 14. Lebensjahr vollendet haben und die Nutzungsbedingungen einhalten. Die Nutzung darf nur zu privaten (nicht gewerbsmäßigen) Zwecken erfolgen. Insbesondere darf das FluidLife Ridesharing Angebot nicht zu Tätigkeiten genutzt werden, die dem Gelegenheitsverkehrs-Gesetz unterliegen. Auf die Nutzung besteht kein Rechtsanspruch. Fluidtime behält sich das Recht vor, Personen von der Nutzung auszuschließen; insbesondere wird Fluidtime Personen von der Nutzung ausschließen, wenn der Verdacht der gewerbsmäßigen Nutzung oder sonstiger Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen besteht.

 

7.2 Mitfahrgelegenheiten dürfen nur von Fahrern angeboten werden,

 

  • die über eine aufrechte Lenkberechtigung und einen gültigen Führerschein für die relevante Fahrzeugklasse verfügen;

  • die Eigentümer des Fahrzeuges sind oder über die Erlaubnis des Eigentümers verfügen, das Fahrzeug zu lenken und die Ridesharing Fahrt anzubieten.

 

7.3 Mitfahrgelegenheiten dürfen nur für Fahrzeuge angeboten werden,

 

  • bei denen es sich um Personenkraftwagen (PKW) mit 4 Rädern und maximal 7 Sitzen handelt;

  • für die eine aufrechte Zulassung und eine aufrechte Haftpflichtversicherung besteht;

  • die sich in einem guten Betriebszustand befinden und die über eine gültige Prüfplakette nach den einschlägigen kraftfahrrechtlichen Vorschriften verfügen;

  • die für mindestens so viele Personen zugelassen sind, wie im Fahrzeug transportiert werden;

  • die an jedem genutzten Platz über einen Sicherheitsgurt verfügen (auch wenn das Fahrzeug mit Sitzen ohne Sicherheitsgurt zugelassen ist).

 

7.4 Der Fahrer

 

  • muss sich im Zeitpunkt der Nutzung des Fahrzeuges in einem fahrtauglichen Zustand befinden;

  • hat sämtliche für das Führen von Fahrzeugen und die Teilnahme am Straßenverkehr geltenden Regelungen (StVO etc.) einzuhalten.

 

7.5 Jeder Mitfahrer hat

 

  • Beschädigungen und Verunreinigungen des Fahrzeugs zu vermeiden;

  • Störungen des Lenkens des Fahrzeugs und der dafür notwendigen Konzentration zu unterlassen;

  • die der Abwicklung der Mitfahrgelegenheit dienenden Wünsche und Anweisungen des Fahrers zu beachten, soweit diese angemessen sind und zwischen den Beteiligten keine abweichenden Absprachen getroffen wurden.

 

7.6 Fahrer und Mitfahrer haben

 

  • pünktlich zu sein;

  • sich zu vergewissern, dass von ihnen und ihrem Gepäck keine Gefahren für die anderen Beteiligten ausgehen, und, soweit eine Fahrt bereits vereinbart ist, diese nötigenfalls abzusagen (etwa bei ansteckender Erkrankung);

  • den jeweils anderen im Fall der Absage oder Verspätung unverzüglich zu benachrichtigen;

  • sich gegenüber allen Beteiligten angemessen, respektvoll und gesetzeskonform zu verhalten;

  • die untereinander getroffenen Vereinbarungen einzuhalten.

 

7.7 Fahrer und Mitfahrer handeln bei der Fahrt in eigener Verantwortung. Fluidtime kann auf die Durchführung der Fahrt und die Umstände von deren Durchführung keinen Einfluss nehmen.

 

7.8 Über Ridesharing Angebote dürfen nur Informationen und Nachrichten ausgetauscht werden, die wahrheitsgemäß und nicht irreführend sind. Informationen und Nachrichten, die gegen geltende Gesetze verstoßen (wie etwa beleidigende oder rufschädigende Äußerungen), sind unzulässig. Für die von ihm über Ridesharing Angebote geteilten Informationen und Nachrichten ist jeder Nutzer selbst verantwortlich. Fluidtime kann diese Informationen und Nachrichten in der Regel nicht überprüfen. Fluidtime ist jedoch berechtigt, Informationen und Nachrichten zu löschen und/oder den Nutzer zu sperren, wenn Fluidtime Verstöße gegen diesen Punkt zur Kenntnis gelangen.

 

7.9 Fluidtime stellt für die Ridesharing Angebote nur die Plattform zur Verfügung, über welche die Nutzer Mitfahrgelegenheiten suchen und anbieten können. Es obliegt allein den Nutzern, welche Absprachen sie in Bezug auf die gesuchten/angebotenen Mitfahrgelegenheiten treffen; Fluidtime beteiligt sich nicht an solchen Absprachen und wird daher auch nicht Partei von zwischen den Nutzern allenfalls abgeschlossenen Verträgen. Insbesondere obliegt es allein den Nutzern, Mitfahrgelegenheiten verbindlich oder unverbindlich, entgeltlich oder unentgeltlich anzubieten. Dabei gelten jedoch folgende Regeln:

 

  • Wird eine Mitfahrgelegenheit über die Fluidtime Plattform vereinbart (d.h. von Fahrer und Mitfahrer bestätigt), ist dies als verbindliche Zusage zu verstehen, soweit die Beteiligten nicht spätestens bei ihrer Bestätigung ausdrücklich anderes festlegen.

  • Über die Fluidtime Plattform angebotene Mitfahrgelegenheiten sind unentgeltlich, soweit der Anbieter nicht vor Vereinbarung der Mitfahrgelegenheit ausdrücklich ein bestimmtes Entgelt verlangt.

  • Ein Entgelt für die Einräumung einer Mitfahrgelegenheit darf höchstens in einer anteiligen Beteiligung an den Fahrtkosten bestehen. Mitfahrgelegenheit dürfen nicht in Gewinnerzielungsabsicht angeboten werden.

8. Haftung von Fluidtime

 

8.1 Fluidtime haftet für den Betrieb von FluidLife nach den gesetzlichen Regeln.

 

8.2 Es wird darauf hingewiesen, dass Fluidtime aufgrund der obenstehenden Nutzungsbedingungen keine Haftung für bestimmte Transportdienstleistungen oder Nebenleistungen übernimmt, insbesondere nicht für die Erfüllung der abgeschlossenen Verträge. Ebenso übernimmt Fluidtime keine Haftung für von Organisationen angebotene Shared Ressources sowie die Erfüllung von damit im Zusammenhang stehenden Vereinbarungen. Des Weiteren übernimmt Fluidtime keine Haftung für bestimmte Ridesharing Fahrten, insbesondere nicht (i) dafür, dass über die Plattform passende Mitfahrgelegenheiten gefunden werden können, (ii) für die Erfüllung der zwischen den App Nutzern vereinbarten Ridesharing Fahrten durch die App Nutzer oder (iii) für das Verhalten der App Nutzer vor, bei oder im Zusammenhang mit der Ridesharing Fahrt oder (iv) Schäden die bei oder durch die Durchführung der Ridesharing Fahrt oder ihre Nichtdurchführung entstehen.

 

8.3 Sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit den Transportdienstleistungsverträgen sind ausnahmslos gegenüber den Transportdienstleister geltend zu machen; Fluidtime ist kein Vertragspartner. Sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit Vereinbarungen zu von Organisationen angebotenen Shared Ressources sind ausnahmslos gegenüber der Organisation geltend zu machen; Fluidtime ist kein Vertragspartner.

 

8.4 Fluidtime ist lediglich Vermittlerin der Transportdienstleister und stellt das ihr von den Transportdienstleistern übermittelte Angebot in der App FluidLife dar. Es wird daher keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit des dargestellten Angebotes oder Preise übernommen, weil dieses ausschließlich auf Angaben der Transportdienstleister basiert.

 

8.5 Fluidtime übernimmt keine Haftung jeglicher Art für Informationen und die Aktualität und Richtigkeit des dargestellten Angebots an Shared Ressources das App Nutzern von Organisationen zur Verfügung gestellt werden.

 

8.6 Die Haftung von Fluidtime ist im weitestgehend gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.

 

9. Betrieb und Verfügbarkeit von FluidLife

 

9.1 Fluidtime sagt nicht zu, den Betrieb von FluidLife in Zukunft fortzusetzen. Fluidtime ist daher berechtigt, den Betrieb von FluidLife jederzeit einzustellen oder einzuschränken.

 

9.2 Sollte es zur Einstellung oder einer Einschränkung von FluidLife kommen, wird dies den Organisationen rechtzeitig kommuniziert. Der Betrieb und die Verfügbarkeit des Managementportals für Organisationen sind eigens in entsprechenden Verträgen geregelt.

 

9.3 Während des Betriebes steht FluidLife den App Nutzern grundsätzlich rund um die Uhr zur Verfügung. Aufgrund von technischen Wartungsarbeiten, Datenmigrationen, Updates oder technischen Ausfällen kann es jedoch zu kurzfristigen Unterbrechungen oder Einschränkungen der Nutzung kommen. Daraus können keine Ansprüche gegenüber Fluidtime abgeleitet werden.

10. Datenschutz

 

10.1 Wenn Sie FluidLife nutzen, wird Fluidtime von Ihnen im Wesentlichen folgende Daten verarbeiten:

 

Informationen die Sie zur Verfügung stellen
 

  • Benutzerprofil: Wir verarbeiten Daten, wenn Sie Ihren Nutzer Account erstellen oder aktualisieren. Dazu gehört in jedem Fall Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Abhängig davon, welche Services Sie in Anspruch nehmen und welche freiwilligen Angaben Sie machen, gehören dazu außerdem Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse, Ihr Fahrzeug Kennzeichen und Ihr Profilbild. Sofern Sie eine Einladung einer Organisation wie z.B. eines Unternehmens akzeptieren (verbundene Organisation), wird die dadurch hergestellte Verbindung zu diesem Unternehmen ebenfalls gespeichert. Neben den Daten selbst wird dabei auch der Zeitpunkt der Erstellung sowie jeglicher Änderung dieser Daten gespeichert und verarbeitet.

  • Zustimmungen: Zustimmungen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen in Zusammenhang mit der FluidLife App, verbundenen Organisationen und Drittanbietern, die wir für die Erbringung unserer Dienste nutzen oder deren Dienste wir ihnen zur Verfügung stellen. Neben der Zustimmung selbst wird dabei auch der Zeitpunkt der Zustimmung gespeichert und verarbeitet.

  • Manuelle Belegerfassung: Wir verarbeiten alle Dateien, die Sie im Zuge der manuellen Belegerfassung hochladen und speichern den Zeitpunkt des Uploads.

  • Logbuch: Alle Fahrten im Logbuch werden mit Start- und Endpunkt, Zeit, Dauer, Transportmittel, Distanz und Zeitpunkt der Erstellung gespeichert.

  • Feedback Formular: Wir verarbeiten die Kontaktdaten, die Sie im Feedback Formular bekannt geben sowie den übermittelten Content (Text, Bild, etc.) und speichern den Zeitpunkt der Übermittlung. Ist das Feedback an uns adressiert speichern wir zusätzlich den übermittelten Content.

  • Ridesharing: Alle Daten zu Fahrten, die Sie anbieten, anfragen, bestätigen oder ablehnen sowie sämtliche damit in Zusammenhang stehende Informationen wie Fahrer, Mitfahrer, Start- und Endpunkt, Startzeit, Kommunikation zwischen Fahrer und Mitfahrer in der FluidLife App sowie die Bestätigung der Durchführung der Fahrt werden von uns verarbeitet und gespeichert. Neben den Daten selbst wird dabei jeweils auch der Zeitpunkt der Erstellung gespeichert.

 

Informationen, die erstellt werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen

Diese Informationen werden während der Nutzung unserer Dienste gespeichert und / oder verarbeitet:
 

  • Standortdaten: Die Position wird anhand des mobilen Geräts unter Verwendung von Mobilfunk-, Wi-Fi- oder anderen netzwerkbezogenen Kennungen ermittelt, um die Position auf der Karte anzuzeigen und den Standort für Suchanfragen zu verwenden. Die Suchanfragen und Ergebnisse werden anonymisiert gespeichert.

  • Routenabfrage: Die eingegebenen Parameter für eine Routenabfrage (u.a. Start, Ziel, Datum) werden verarbeitet, um App Nutzern Routenergebnisse zur Verfügung zu stellen. Die Suchanfragen und Ergebnisse werden anonymisiert gespeichert. 

  • Favoriten und Verlauf: Die Favoriten und die Historie von Suchanfragen werden ausschließlich am Endgerät des App Nutzers gespeichert.

  • Buchungsinformationen: Wir verarbeiten und speichern alle relevanten Transaktionsdaten für von Ihnen durchgeführte Buchungen (u.a. Transportdienstleister, Shared Ressources, Produkt, Zeitpunkt, externe Buchungsreferenz, ergänzende Buchungsangaben und Zahlungsmethode) inklusive der dazugehörigen Routenabfrage.

  • Rechnungen: Wir verarbeiten und speichern alle ausgestellten Rechnungen und damit alle Daten in Zusammenhang mit der Rechnungslegung (u.a. Rechnungsinformationen, externe Referenz zu Rechnungen)

  • Nutzungsdaten beim Betrieb der FluidLife Apps: Daten über die Nutzung der FluidLife Apps (z.B. Authentifizierungsreferenz, Login) werden als Logs verarbeitet und gespeichert, um unseren Service zu verbessern und unser System vor böswilliger Nutzung zu schützen. Statistische Daten über die Nutzung der App sowie Daten über Appabstürze werden verarbeitet und anonymisiert gespeichert.

  • Geräteinformationen: Sofern von Ihnen die Funktion für Push Benachrichtigungen nicht deaktiviert wird, werden Token bzw. Push Token, die zum Versand von Notifications benötigt werden, verarbeitet und gespeichert.

  • Sonstige Daten: Daten, die Sie nicht persönlich identifizieren, wie z. B. Zusammenfassungen anonymer Daten, Routensuchen, IP-Adressen, Betriebssysteme, Profileinstellungen und ähnliches, fallen nicht unter diese Richtlinie. Für Daten, die Sie nicht als Individuum identifizieren, haben wir das Recht, sie nach unserem Ermessen zu verwenden.

    Wir verarbeiten nur solche personenbezogenen Daten über Sie, die im Hinblick auf unsere vorgegebenen Ziele notwendig sind. Alle unsere personenbezogenen Datenverarbeitungen haben laut Gesetz eine Rechtsgrundlage.

 

Informationen, die von verbundenen Organisationen erstellt werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen und der Verbindung zu einer Organisation zugestimmt haben
Diese Daten werden von Organisationen wie z.B. Unternehmen, deren Einladung sie akzeptiert und deren Datenschutzerklärung sie zugestimmt haben, erfasst und von uns verarbeitet und gespeichert:
 

  • ID und individuelle Informationen: Eine eindeutige ID zur Identifizierung des App Nutzers sowie weitere individuelle Informationen wie z.B. eine Kostenstelle, Mitgliedsnummer

  • Verwaltung der freigeschaltenen Module: Die Organisation kann sie für ein Informationsportal, Shared Ressources, Firmenkonto, Mobilitätsbudget, Ridesharing sowie Energiemonitor freischalten. Jede Freischaltung sowie jede Änderung derselben wird von uns verarbeitet und gespeichert.

  • Manuelle Belegverarbeitung: Sämtliche Daten auf von ihnen übermittelten Dokumenten wie z.B. Belegen werden erfasst und mit ihrer ID verknüpft

  • Feedback Formular: An Unternehmen gerichtetes Feedback kann von diesen erfasst und gespeichert sowie an uns weitergeleitet werden.

  • Firmenkonto und Mobilitätsbudget: Sofern von der Organisation für Sie freigeschalten, definiert die Organisation sowohl für das Firmenkonto als auch für das Mobilitätsbudget ein Limit / Buchungsrahmen. Jedes erfasste Limit sowie jede Änderung des Limits, wird von uns verarbeitet und gespeichert.

  • Energiemonitor: Die Organisation erfasst die Informationen zu den freigeschaltenen Zählpunkten von digitalen Zählgeräten (Smart Meter). Jeder erfasste Zählpunkt, jede Änderung der Zählpunkte sowie sämtliche auf Basis der Zählpunkte übermittelten Informationen zum Energieverbrauch werden von uns verarbeitet und gespeichert.

 

10.2 Fluidtime wird diese Daten ausschließlich zum Zweck des Betriebes von FluidLife verarbeiten und an für die Erbringung der Dienste von FluidLife erforderliche Drittanbieter, an Drittanbieter deren Dienste in FluidLife angeboten werden sowie an App Nutzer, in Zusammenhang mit Ridesharing Fahrten, im dafür jeweils erforderlichen Umfang weiterleiten.

 

10.3 Die App Nutzer stimmen zu, dass Fluidtime Ihre Daten für wissenschaftliche Auswertungen und zu Analysezwecken anonymisiert verwenden kann. Diese Zustimmungserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

 

10.4 Eine vollständige und detaillierte Auflistung aller verarbeiteten Daten sind in der separaten Privacy Policy angeführt.

 

10.5 Indem Sie diese Nutzungsbedingungen akzeptieren, erteilen Sie Ihre Einwilligung zu der in den Punkten 10.1, bis 10.4 beschriebenen Datenverarbeitung durch Fluidtime. Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

11. Gerichtsstand

 

11.1 Für Klagen von Fluidtime gegen einen privaten App Nutzer sind, falls der App Nutzer im Inland keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat und auch nicht im Inland beschäftigt ist, die für Wien I. zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig.

 

11.2 Für Klagen von Fluidtime gegen ein Unternehmen sind die sachlich zuständigen Handelsgerichte in Wien ausschließlich zuständig.

​11.3 Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gerichtsstandsregeln.​

Fluidtime Data Services GmbH

 

bottom of page